Kommentare, Anregungen, Kritik, Lob oder Fragen sind willkommen, und über dem Kontaktformular jederzeit möglich! Ich hoffe, Euch gefällt die neue Seite! LG Jens


Thunder radar more information blitzortung!


Rain radar  rain snow radar


Besuchen Sie unsere anderen Wetter Stationen:

Template documentation
and downloads

And another site


Sie finden unser Wetter-Infos auch auf:

warn

European Weather Network

WeatherCloud

Weather Underground

AWEKAS

HAMweather, WeatherForYou, PWS Weather

wettercom

Wetter Netzwerk Deutschland




Warnlage Deutschland




"http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd">

WARNLAGEBERICHT für Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Montag, 24.01.2022, 21:00 Uhr


In der Nacht zum Dienstag im Süden und Südwesten leichter Frost. Vor allem im Mittelgebirgsraum und an den Alpen stellenweise Glätte.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Ein Hochdruckgebiet, das sich von Deutschland nach Südosteuropa verlagert, sorgt für ruhiges, teils neblig-trübes Wetter.

FROST/GLÄTTE: In der Nacht zum Dienstag und Dienstagfrüh insbesondere im Süden und Südwesten leichter Frost bis -4 Grad. Im Bergland Süddeutschlands über Schnee mäßiger Frost zwischen -5 und -10 Grad, vereinzelt darunter. Stellenweise Reifglätte, im östlichen Bergland vereinzelt überfrierende Nässe oder Glätte durch geringen gefrierenden Sprühregen. NEBEL: In der Nacht zum Dienstag im Bergland häufiger neblig, in der Südwesthälfte auch in den Niederungen teils dichter Nebel mit Sichtweiten unter 150 m. Tagsüber nur zögernd auflösend.

Nächste Aktualisierung: spätestens Dienstag, 25.01.2022, 05:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Robert Hausen, Mag.rer.nat. Florian Bilgeri



Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Montag, 24.01.2022, 21:00 Uhr


Unbeständig und windig bis stürmisch, an den Alpen zeitweise markanter Neuschnee.

Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Mittwoch, 26.01.2022, 24:00 Uhr

Am Dienstag im östlichen Bergland örtlich geringer gefrierender Nieselregen und Glatteis. Am Alpenrand vereinzelt strenger Frost. Am Mittwoch an den Küsten und im höheren Bergland zunehmend Sturmböen wahrscheinlich, exponiert schwere Sturmböen nicht ausgeschlossen. Im Bergland örtlich gefrierender Regen oder Nieselregen gering wahrscheinlich. Am Alpenrand stellenweise strenger Frost.

Weitere Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Freitag, 28.01.2022

Am Donnerstag etwa in der Nordhälfte steife Böen, in exponierten Tallagen und im Bergland sowie im Küstenumfeld stürmische Böen. An der Nordsee sowie in Hochlagen einzelne Sturmböen. Auf exponierten Gipfeln schwerer Sturm und einzelne orkanartige Böen. Im Mittelgebirgsraum etwa oberhalb von 300 bis 500 Meter, im Süden bis in tiefe Lagen Schnee. In höheren Lagen der Mittelgebirge 5 bis 10 cm Neuschnee in 6 Stunden bzw. bis 15 cm in 12 Stunden. Am Freitag im Osten und an der Nordsee starke bis steife Böen, in Hochlagen der östlichen Mittelgebirge stürmische Böen, exponiert Sturmböen oder schwere Sturmböen, im Tagesverlauf nachlassend. In den Mittelgebirgen geringer Neuschnee bis 5 cm, an den Alpen mäßiger Schneefall mit 5 bis 15 cm in 12 Stunden bzw. 20 cm in 24 Stunden. In Staulagen lokal auch mehr.

Ausblick bis Sonntag, 30.01.2022
Am Samstag im Norden und der Mitte erneut steife Böen bis stürmische Böen, im Bergland und an der Küste auch Sturmböen, in Hochlagen und exponierten Küstenabschnitten schwerer Sturm, in Gipfellagen auch einzelne orkanartige Böen. In den Mittelgebirgen bei aufkommendem Niederschlag, vor allem ausgangs der Nacht und am Morgen geringe Gefahr von gefrierendem Regen. Am Sonntag im Norden und Osten steife, an der See und im Bergland stürmische Böen. In Hochlagen Sturmböen, exponiert auch noch schwere Sturmböen, im Tagesverlauf spürbar nachlassend. An den Alpen etwa oberhalb von 1000 Meter leichter bis mäßiger Neuschnee.

Nächste Aktualisierung: spätestens Dienstag, 25.01.2022, 05:00 Uhr

DWD/VBZ Offenbach

Von uns verwendete Ausrüstung:

Wetterstation
Davis VP2

Wetterprogramm
Meteobridge

WetterComputer
Meteobridge PRO

Davis VP2

Meteobridge

Meteobridge PRO