Kommentare, Anregungen, Kritik, Lob oder Fragen sind willkommen, und über dem Kontaktformular jederzeit möglich! Ich hoffe, Euch gefällt die neue Seite! LG Jens


Thunder radar more information blitzortung!


Rain radar  rain snow radar


Besuchen Sie unsere anderen Wetter Stationen:

Template documentation
and downloads

And another site


Sie finden unser Wetter-Infos auch auf:

warn

European Weather Network

WeatherCloud

Weather Underground

AWEKAS

HAMweather, WeatherForYou, PWS Weather

wettercom

Wetter Netzwerk Deutschland




Warnlage Deutschland




"http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd">

WARNLAGEBERICHT für Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Montag, 10.05.2021, 21:00 Uhr


In der Westhälfte gebietsweise Stark- oder Dauerregen. In den Alpen Föhnsturm. Örtlich Gewitter, am Dienstag im Osten Unwetterpotential.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Auf der Ostseite eines Tiefs bei Irland liegt Deutschland in einer südlichen Strömung, die vor allem in den Osten weiter sehr warme Mittelmeerluft führt. Von Westen aus greift die Kaltfront des Tiefs auf die Mitte über und gestaltet das Wetter unbeständig.

WIND-/STURMBÖEN: In der Nacht zum Dienstag in den Alpen weiter Föhn mit Sturmböen Bft 9 auf den Gipfeln und starken, teils stürmischen Böen (Bft 7 bis 8) in Föhntälern. Am Dienstag zunächst anhaltender Föhnsturm, erst zum Abend nachlassend. Im Südosten Bayerns lokal einzelne starke Böen bis 60 km/h (Bft 7) gering wahrscheinlich. GEWITTER: In der Nacht zum Dienstag von der Mitte in den Norden schauerartiger Regen, lokal Gewitter nicht ausgeschlossen. Außerdem Starkregen bis 25 l/qm in kurzer Zeit oder bis 30 l/qm in 6 Stunden möglich, lokal Unwettergefahr durch heftigen Starkregen. Am Dienstag im Osten und Südosten zunehmende Gewitterneigung. Vor allem vom Bayerischen Wald und der Oberpfalz über den Thüringer Wald und das Erzgebirge nordwärts kräftige Gewitter mit Starkregen zwischen 15 und 25 l/qm in kurzer Zeit, Sturmböen und kleinkörnigem Hagel möglich. Örtlich Unwetterpotential durch heftigen Starkregen über 25 l/qm/h und größerem Hagel. In der Nacht zum Mittwoch im Osten zunächst noch anhaltendes Gewitterrisiko mit Unwetterpotential. Im Verlauf der Nacht abklingend.

Nächste Aktualisierung: spätestens Dienstag, 11.05.2021, 05:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Simon Trippler



Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Montag, 10.05.2021, 21:00 Uhr


Teils starke Gewitter, örtlich Unwetter. Vor allem im Osten und Südosten Dauerregen.

Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Mittwoch, 12.05.2021, 24:00 Uhr

Am Dienstag in der Osthälfte gebietsweise starke Gewitter mit Starkregen und Hagel wahrscheinlich. Örtlich unwetterartige Entwicklungen aufgrund von Starkregen und Hagel. Anfangs auf den Alpengipfeln noch Sturmböen. Am Mittwoch im Osten und an den Alpen Starkregen oder Dauerregen gering wahrscheinlich. Ansonsten meist keine markanten Wettergefahren.

Weitere Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Freitag, 14.05.2021

Am Donnerstag im Osten und Südosten weiter anhaltende Dauerregenlage, in der Nacht zum Freitag endend. Sonst keine signifikanten Wetterereignisse. Am Freitag vor allem im Westen und Südwesten, teils auch in der Mitte einzelne Gewitter. Dabei aufgrund der relativ langsamen Zuggeschwindigkeit lokal eng begrenzt Starkregen nicht ausgeschlossen.

Ausblick bis Sonntag, 16.05.2021
Auch am Samstag und Sonntag einzelne Gewitter, lokal eng begrenzt Starkregen nicht ausgeschlossen.

Nächste Aktualisierung: spätestens Dienstag, 11.05.2021, 05:00 Uhr

DWD/VBZ Offenbach

Von uns verwendete Ausrüstung:

Wetterstation
Davis VP2

Wetterprogramm
Meteobridge

WetterComputer
Meteobridge PRO

Davis VP2

Meteobridge

Meteobridge PRO